1. Bearbeiten deines Profils

Du hast dich registriert und möchtest nun dein Profil vervollständigen oder bearbeiten. Diese Option steht dir unter „Mein Konto“ -> „Mein Profil“ -> „Profil bearbeiten“ zur Verfügung.

Hier kannst du zunächst ein Profilbild hochladen.
Dieses sollte allerdings nicht zu groß sein, da es sonst sehr lange dauert bis es hochgeladen ist, aber auch nicht zu klein, da es sonst undeutlich wird.

Die optimale Größe für dein Profilbild beträgt 150 x 150 Pixel.
Außerdem kannst du weitere Informationen über dich angeben und dein Kennwort ändern.

Bitte beachte: Um eine Dienstleistung anbieten zu können müssen die Felder „Land/PLZ/Ort“ ausgefüllt sein.

Im nächsten Reiter kannst du einige Einstellungen zu deiner Privatsphäre vornehmen.

Hier gibst du an wer deinen vollständigen Namen, deine E-Mail Adresse und deine Straße sehen kann. Als Auswahlmöglichkeiten hast du „Niemand“, „Nur registrierte Benutzer“ oder „Alle“. Die Informationen werden dann in deinem Profil und in deinen Dienstleistungen angezeigt. Voreingestellt ist in allen Feldern „Niemand“.

Im Reiter „Benachrichtigungen“ wird bestimmt über welche Aktionen du per Mail informiert werden möchtest.

Bitte beachte: Über dein Postfach bei rentme-online wirst du grundsätzlich über alle Aktionen informiert. Diese Einstellung bezieht sich auf Nachrichten auf deine angegebene E-Mail Adresse.

Voreingestellt ist die Benachrichtigung für alle Aktionen.

Im letzten Reiter kannst du dein Konto jederzeit kündigen.

Bitte beachte: Dieser Schritt kann nicht rückgängig gemacht werden.

Solltest du mit etwas unzufrieden sein, kannst du natürlich auch jederzeit eine Mail an info@rentme-online.de schicken. Wir versuchen gerne dir zu helfen.





2. So erstellst du deine erste Dienstleistung

Du hast dich erfolgreich registriert, dein Benutzerprofil ist vollständig ausgefüllt und nun möchtest du eine Dienstleistung anbieten.

Unter „Mein Konto“ kannst du entweder direkt in der Übersicht

oder rechts unter „Meine Dienstleistungen“

eine neue Dienstleistung erstellen.

Nun kannst du deine Dienstleistung anlegen. Zuerst musst du eine Kategorie auswählen.

Hierbei gibt es eine Oberkategorie (in diesem Beispiel „Berufliches“) und eine Unterkategorie (hier „Bewerbungs-Beratung“). Wenn deine Dienstleistung in mehrere Kategorien passt, kannst du auch eine weitere Kategorie hinzufügen. Somit erscheint sie bei der Suche gleich in zwei Kategorien.

Tipp: Falls du für alles offen bist und einfach nur ein bisschen Geld verdienen möchtest kannst du bei der Oberkategorie „Sonstiges“ als Unterkategorie „Mädchen für alles“ auswählen.
Somit erscheinst du bei der Suche in allen Kategorien und bekommst Anfragen aus allen Bereichen.

Folgende Grundinformationen für die Dienstleistung sollten nun angegeben werden.

Titel der Dienstleistung Preis Sichtbarkeit Zeitpunkt
Kurze Überschrift was angeboten wird Hier kann zwischen „pro Tag“, „pro Stunde“, „pro Dienstleistung“, „Verhandlungsbasis“ oder „auf Anfrage“ gewählt werden Hier kannst du einstellen, ob alle Besucher deine Dienstleistung sehen und mieten können oder nur registrierte Benutzer Hier gibst du an wann du deine Dienstleistung anbieten willst. Es sind mehrere Häkchen möglich. Falls du immer Zeit hast kannst du einen Haken bei „ich kann immer“ setzen.

Mit Klick auf „weiter“ gelangst du zur Beschreibung. Hier kannst genauer beschreiben was du machst. Lass deiner Kreativität freien Lauf.

Tipp: Je genauer du die Dienstleistung beschreibst, desto besser können sich die Besucher ein Bild von deiner Arbeit machen, desto wahrscheinlicher ist eine Anfrage.

Zum Schluss kannst du noch Bilder hochladen um deine Dienstleistung attraktiver zu machen. Es sind maximal drei Bilder möglich.

Bitte beachte: Nachdem du die Bilder ausgewählt hast, musst du den Button „Hochladen“ klicken, um sie in deine Dienstleistung einzufügen.

Bevor du am Ende dann „speichern“ klickst, solltest du alle Angaben nochmal genau überprüfen, da deine Dienstleistung nach der Fertigstellung sofort online geht und für alle (oder nur registrierte Benutzer, je nach Einstellung) sichtbar ist.





3. Aktivieren bzw. Deaktivieren von Dienstleistungen

Unter „Meine Dienstleistungen“ hast du auch die Möglichkeit Dienstleistungen zu aktivieren oder zu deaktivieren. Das bietet dir die Möglichkeit, eine Dienstleistung vorübergehend nicht anzubieten. Sie kann aber jederzeit wieder aktiviert werden, ohne dass sie komplett neu angelegt werden muss.

Bitte beachte: Solltest du eine Dienstleistung deaktivieren, bleiben alle offenen Anfragen und laufenden Aufträge bestehen, nur die Dienstleistung ist nicht mehr sichtbar.





4. Deine ersten Anfragen

Unter „Mein Konto“ -> „Vermieter“ -> „Erhaltene Anfragen“ kannst du sehen wer dich gerne für welche Dienstleistung mieten möchte. Diese Anfragen kannst du nun annehmen oder ablehnen. Wenn du sie annimmst werden sie zu Aufträgen und erscheinen in der Kategorie „Aufträge“ wieder. Solltest du Anfragen ablehnen, verschwinden sie ganz. Unabhängig davon ob du eine Dienstleistung annimmst oder ablehnst wird der Mieter per Mail über deine Entscheidung informiert. Sollte noch etwas unklar sein, kannst du zuvor auch mit dem Mieter in Kontakt treten und alle offenen Fragen klären.



Sofern der Mieter dir noch wichtige Details zum Auftrag übermittelt hat, siehst du diese mit einem Klick auf den Link "Weitere Informationen".





5. Deine ersten Aufträge

Nimmst du eine Anfrage an, wird sie automatisch in die Kategorie „Aufträge“ übernommen.
Hier siehst du, ob ein Auftrag noch offen oder bereits abgeschlossen ist.
Ausschlaggebend dafür, ob ein Auftrag offen oder abgeschlossen ist, ist das Datum, an welchem die Dienstleistung ausgeführt werden soll.
Ist der Termin in der Vergangenheit, gilt der Auftrag als abgeschlossen.
Ist ein Auftrag abgeschlossen, dann können sowohl der Mieter als auch der Vermieter Bewertungen abgeben. Voraussetzung hierfür ist, dass der Mieter registriert ist.





6. So funktioniert dein Postfach

Als registrierter Benutzer steht dir unter „Mein Konto“ ein Postfach zur Verfügung.

Hierüber kannst du mit anderen registrierten Benutzern in Kontakt treten. Außerdem wirst du hierüber über wichtige Ereignisse informiert.





7. So gibst du Bewertungen ab

Deine Dienstleistung wurde gemietet und du hast den Auftrag erfolgreich ausgeführt. Jetzt kannst du den Mieter bewerten. Diese Möglichkeit hast du unter „Mein Konto“ -> „Vermieter“ -> „Aufträge“.
Bitte beachten: Du kannst nur für registrierte Benutzer eine Bewertung abgeben.

Unter „Deine abgeschlossenen Aufträge“ findest du nun alle bereits erledigten Dienstleistungen und den Button „Bewerten“ dahinter. Wie du oben sehen kannst ist der Button nur bei registrierten Benutzern verfügbar. Bei der Bewertung kannst du zwischen einem und fünf Sternen vergeben. Hierbei steht ein Stern für sehr schlecht und fünf Sterne stehen für hervorragend. Zusätzlich kann ein Kommentar abgegeben werden, in dem du noch genauer beschreiben kannst was gut und was nicht so gut war.

Sobald du eine Bewertung für eine Dienstleistung angegeben hast verschwindet das Bewerten- Symbol hinter der Dienstleistung.

Deine abgegebene Bewertung kannst du dir im Profil des Mieters anschauen.

Hilfe-Center

Copyright 2019 rentme-online.de
seitkon